5 gute Gründe für die Freien Wähler

Innenstädte und Einzelhandel

Unterstützung des Einzelhandels durch attraktive Innenstädte und Verbesserung der Kommunikation mit der Verwaltung und den Hauseigentümern, z.B. durch einen Citymanager. Attraktive Fußgängerzonen müssen so weit wie möglich frei von Pkw-Verkehr sein; deshalb fordern wir kontrolliertere Genehmigungen für den Liefer- und Handwerkerverkehr. Wir wollen eine saubere Stadt und fordern deshalb eine bessere, effektivere Reinigung der Innenstädte und für das städtische Erscheinungsbild eine gerechte Anwendung bereits bestehender Vorschriften und somit eine Gleichbehandlung aller Händler.

Wirtschaft

Wir Freien Wähler wollen weiterhin positive Rahmenbedingungen schaffen, um unsere Stadt als starkes, wirtschaftliches Oberzentrum weiter zu entwickeln, sodass sich die hier ansässigen Unternehmen und solche, die noch ansiedeln wollen, wettbewerbsfähig bleiben. Die Verbesserung der Infrastruktur und Wohnqualität haben dabei oberste Priorität, z.B. durch den weiteren schnellen Ausbau des Glasfasernetzes, die Sanierung des Straßennetzes und die Schaffung bezahlbaren Wohnraums. Deshalb fordern wir eine gezielte Mittelstandsförderung und eine dienstleistungsorientierte Verwaltung.

Teilorte

Unsere schönen, von eigener Kultur und Tradition geprägten Teilorte mit ihren eigenen Ortsverwaltungen gilt es, zu erhalten. Verbesserung der ÖPNV-Anbindung, soweit möglich der Erhalt der Kindergärten und Schulen, Schaffung von Bau- und Wohnflächen. Unterstützung bei der Schaffung von örtlicher Infrastruktur wie Arztpraxen, Gastronomie, Pflege- und Wohnangebote für Senioren.

Infrastruktur

Schnellere und effektivere Umsetzung von allen baulichen Belangen bei sinnvollem Einsatz von finanziellen und organisatorischen Mitteln. Insbesondere das Sanieren von Straßen, wenn dies im schnellen und kostengünstigen Dünnschichtverfahren umgesetzt werden kann. Wir verlangen bei großen Bauvorhaben eine projektbegleitende und transparente Kostenentwicklung, damit uns gravierende Kostensteigerungen wie bei der Sanierung des Gymnasiums am Deutenberg erspart bleiben.

Jugend, Soziales und Kultur

Wir Freien Wähler verstehen die Familie als Keimzelle der Gesellschaft und damit ihre Förderung als große Aufgabe der Kommune. Wie in den vergangenen Jahren werden wir uns weiterhin für familiengerechte Kindergartenbeiträge, flexible Kindergartenschließzeiten, Schaffung von neuen Kindergartenplätzen und Angebote für Jugendliche stark machen. Mithilfe unserer Forderungen und unserer Unterstützung ist endlich ein Jugendkulturzentrum am Klosterhof entstanden. Unser vielfältiges Kulturangebot, zu dem auch viele Vereine meist ehrenamtlich beitragen, muss erhalten bleiben und verdient in vielerlei Hinsicht unsere Unterstützung.


Druckansicht dieser Seite Druckansicht dieser Seite
Keine Events eingetragen