Freie Wähler VS besichtigen neuen Kunstrasen am Friedengrund

von Matthias Jakob

VS-Villingen – Am heutigen Montagabend besichtigen die Freien Wähler den seit wenigen Wochen in Betrieb befindlichen neuen Kunstrasen am Friedengrund. „Schon seit Jahrzehnten besteht der Wunsch des Hockey-Clubs, einen Kunstrasenplatz mit Hockey-Bedingungen bespielen zu dürfen“, so der 1. Vorsitzende Joachim Oberecker. „Seit 2002 sind die Bemühungen konkreter, jedoch erschien das Projekt zunächst zu groß dimensioniert bei gerade mal 200 Vereinsmitgliedern.“ Durch das Zusammentun mit dem benachbarten VfB Villingen jedoch wurde das Vorhaben konkreter: Man einigte sich auf die Lage und schloss Kompromisse bei der Beschaffenheit des Platzes. Nach der 2015 erfolgten Fertigstellung der nahe gelegenen DJK-Anlagen und klaren Gutachter-Aussagen über die Bespielbarkeit der bestehenden Plätze sowie argumentatorischen Bemühungen einiger Gemeinderäte gelang es, städtische Mittel von 700.000 – 800.000 Euro bewilligt zu bekommen. Die Arbeiten auf dem ehemaligen Sandplatz des VfB konnten beginnen.

 

Die Anforderungen an einen Kunstrasen sind „beim Fußball und Hockey eigentlich konträr“, stimmen sich Oberecker und der ebenfalls anwesende Lothar Silbersdorf (Beirat des VfB) zu, „aber wir konnten uns zügig auf die wesentlichen Eigenschaften wie Untergrund, Belag, Bewässerung, Neukonzeptionder Flutlichtanlage usw. einigen und der Auftrag erteilt werden.“ Seit März 2018 und rund 1.400 zusätzliche ehrenamtliche Vereins-Arbeitsstunden später ist der Platz nun bespielbar. „Die Kooperation zwischen unseren beiden Vereinen, dem Architekt Kuberczyk, den beteiligten Firmen sowie der Stadt hat hervorragend funktioniert und großen Spaß bereitet“, so VfB-Beirat Silbersdorf. Das Ergebnis ruft auf allein Seiten große Begeisterung hervor. „Das hier ist kein Sportfeld sondern ein echtes Schmuckkästchen“, lobt Ernst Reiser (Fraktion Freie Wähler) den neuen Kunstrasenplatz in den höchsten Tönen. „Ein sportliches Highlight von Seiten des Hockey-Clubs“ stehe bereits fest, die Organisation des zweiten von Seiten des VfB ist noch in den letzten Zügen, dann werden die beiden Vereine offiziell zum großen gemeinsamen Eröffnungswochenende am 29. und 30. Juni 2018 einladen. Mit einem großen Dank der beiden Vereinsvorstände an die Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler für deren Einsatz für den neuen Kunstrasenplatz endet der heutige Besichtigungstermin am Friedengrund

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 06.04.2019
    Aktion saubere Landschaft
    • 27.04.2019
    Präsentation der Kandidaten in VS-Schwenningen
    • 11.05.2019
    Präsentation der Kandidaten in VS-Villingen