Am 30.05.2017 waren die Freien Wähler des Ortsverbandes Villingen-Schwenningen zu Gast im neuen Gesundheitszentrum der AOK, das vor gut einem  Jahr eröffnet wurde. Der Abend könnte mit den Schlagwörtern „informativ, sportlich, gesund und lecker“ am besten beschrieben werden.

Empfangen wurde die Teilnehmer im geräumigen Sitzungssaal von Herrn Harald Rettenmaier, stellvertretender Geschäftsführer der AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg, Herrn Frank Wehinger, Leiter Stabsstelle Kommunikation und Politik sowie Frau Lydia Fries-Spöcker, Diplom-Oecotrophologin im AOK Gesundheitszentrum.

 

Zuerst erhielten die Anwesenden allgemeine Informationen über die Strukturen der AOK, die breit gefächerten Angebote und die stetige wachsende Mitgliederzahl. Die Präventionsangebote der Krankenkasse für die Menschen in Villingen-Schwenningen und Umgebung sind sehr vielseitig. Im Jahr 2016 neu eröffneten AOK-Gesundheitszentrum beim Schwarzwald-Baar-Klinikum werden Gesundheitsprogramme für die Bereiche Bewegung, Ernährung und Stressbewältigung angeboten. Dazu gehörten unter anderem das AOK-Rücken-Konzept zur Stärkung der Rumpfmuskulatur, das AOK-Cardio-Konzept für Ausdauertraining und das AOK-Functional-Fitness-Konzept für das effektive Ganzkörpertraining. Harald Rettenmaier wies darauf hin, dass jährlich 5.500 Personen in der Region an den Präventionskursen der AOK teilnehmen und 4.500 Menschen im AOK-Rücken-Konzept trainieren. „Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass das Training bei uns zu einer deutlichen Schmerzreduktion zu somit zu weniger Krankheitstagen führt“ so Rettenmaier.

 

Danach besichtigten die Freien Wähler die schönen und hellen Räumlichkeiten des Gesundheitszentrums mit mehreren Trainingsräumen für die Mitglieder, Büros und Sozialraum für die Angestellten. Im Fitnessraum des AOK-Gesundheitszentrums wurden den interessierten Besuchern das so effektive Functional-Fitness-Konzept ausführlich erläutert, da hier die Mitglieder die Anleitungen für Übungen bekommen, die sie dann auch daheim ausüben können. Während der Trainingsstunden sind immer zwei Trainer anwesend, die die Mitglieder betreuen. Einer der Fitnesstrainer beantwortete die Fragen der Freien Wähler und wies auf die Vorteile der intensiven Betreuung und Beratung während dem Training hin. Gerne hätte der eine oder andere Besucher eine Trainingsrunde eingelegt, doch schon ging es weiter in die Lehrküche, in der den Mitgliedern der AOK Kochkurse für eine gesunde Ernährung angeboten werden.

Frau Lydia Fries-Spöcker, Diplom-Oecotrophologin im AOK-Gesundheitszentrum hatte als besonderes Schmankerl einen gesunden grünen Smoothie für die Gäste anrichten lassen, der sehr frisch und belebend schmeckte . Zudem wurden die Besucher noch mit einer super leckeren Nachspeise verwöhnt, die nicht zur gesund sondern auch so köstlich war, dass einige unbedingt das Rezept von Frau Fries-Spöcker haben wollten.

Die Ernährungswissenschaftlerin hielt danach noch einen äußerst interessanten Vortag zu „Vitalstoffen & Co.“ Die Freien Wähler erfuhren viele neue und nützliche Informationen über gesunde Ernährung, lebenswichtige Vitamine und die Zusammenhänge über Mangelerscheinungen und Krankheiten. Frau Fries-Spöcker gab viele Tipps, wie eine ausgewogene Ernährung in den Alltag eingebunden werden kann und wies darauf hin, dass frisch zubereitete Speisen nicht nur gut schmecken, sondern uns auch am besten für unsere Gesundheit erforderlichen Vitaminen und Nährstoffen versorgen. Mit Obst, Gemüse, Nüssen, besonderen Ölen, aber auch Fisch, Fleisch und natürlich viel Wasser können wir unserem Körper gutes tun und unsere Gesundheit erhalten oder verbessern.

Nach einer kleinen Fragerunde zum Thema Gesundheit, Sport und Ernährung endete der sehr interessante Abend im Gesundheitszentrum der AOK.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 06.04.2019
    Aktion saubere Landschaft
    • 27.04.2019
    Präsentation der Kandidaten in VS-Schwenningen
    • 11.05.2019
    Präsentation der Kandidaten in VS-Villingen