Der Architekt Andreas Flöß aus Villingen übernimmt den Sitz von Helga Eilts im Gemeinderat von Villingen-Schwenningen.

Den Platz am Ratstisch für die Freien Wähler hat er aber nur für drei Monate sicher – dann wird der neue Gemeinderat gewählt.

Im Gemeinderat wäre als Nachrücker der Schwenninger Sammy Ostertag dran gewesen. Da sich dieser inzwischen aber beruflich verändert hat und weggezogen ist, rückt der Villinger Architekt und Bausachverständige Andreas Flöß nach, wie gestern Freie-Wähler-Fraktionschef Erich Bißwurm bestätigte.

Flöß wird damit zumindest für drei Monate Gemeinderat sein; im Mai wird schon wieder gewählt. Seit 2005 arbeitet er im väterlichen Architekturbüro in Villingen mit. Im Kreistag wird vermutlich Werner Ettwein nachrücken; ganz sicher sei das allerdings noch nicht, so Erich Bißwurm.

 

(Text & Bild: Suedkurier)


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
Keine Events eingetragen